Seit Samstag vermisst

Vermisster Student (25) aus Kaufbeuren wieder wohlbehalten in Klinik

+

Kaufbeuren - Ein 32-Jähriger aus Kaufbeuren wurde seit dem 25. November vermisst. Inzwischen wurde der Student glücklicherweise wohlbehalten aufgefunden. 

Update 12.45 Uhr: Widerruf

Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten 32-Jährigen aus Kaufbeuren vom 28.11.2017 ist erledigt. Der Polizei wurde am Dienstagabend durch die Integrierte Leitstelle Allgäu mitgeteilt, dass der Vermisste von der Besatzung eines Rettungswagens aus dem Oberallgäu gerade in ein Klinikum verbracht wird.

Zur Wahrung des Persönlichkeitsrechts des Vermissten, bittet das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West darum, die persönlichen Daten - insbesondere das veröffentlichte Bild der Person - zu löschen! Die Polizei bedankt sich bei den Medien und der Öffentlichkeit für die Unterstützung bei der Fahndung.

Erstmeldung 6.20 Uhr: Student seit Samstag vermisst

Seit Samstag, den 25.11.2017 nachmittags ist der 32 Jahre alte Student aus Kaufbeuren vermisst. Er bedarf aufgrund seines Gesundheitszustands dringend ärztlicher Hilfe.

Er verließ ein Kaufbeurer Krankenhaus in unbekannte Richtung.

Zur Bekleidung ist nichts näheres bekannt, auffällig ist jedoch, dass Herr K. immer kurze Jeanshosen trägt. Er ist ca. 173 cm groß und schlank. Er hat braune, kurze Haare, die er auf der rechten Seite gescheitelt hat.

In beiden Ohrläppchen trägt er Tunnels, an der Unterlippe ist er gepierct.

Hinweise zum Aufenthaltsort von Hr. K. nimmt die Polizeiinspektion Kaufbeuren unter der Rufnummer 08341/933-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Setzen Sie sich im Eilfall mit der Notrufnummer 110 der Polizei in Verbindung.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Schwaben

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser