26-Jähriger stirbt nach Sturz von Baugerüst

Allersberg/Hilpoltstein - Ein 26 Jahre alter Arbeiter ist am Dienstagabend in Allersberg (Landkreis Roth) nach einem Sturz von einem Baugerüst tödlich verunglückt.

Der 26-Jährige hatte sich in einem Altenheim über die zu erledigenden Bauarbeiten informieren wollen und war zu diesem Zweck auf das Gerüst gestiegen, wie die Polizei Nürnberg am Mittwoch mitteilte. Dabei verlor er anscheinend das Gleichgewicht und stürzte etwa zwölf Meter in die Tiefe. Obwohl Rettungskräfte noch versuchten, den Verletzten wiederzubeleben, starb der Arbeiter noch an der Unfallstelle. Ein von der Polizei hinzugezogener Sachverständiger soll nun die Unfallursache klären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser