3000 Euro Belohnung ausgesetzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der verheerende Brand im Pils Pub.

Traunreut - Nach wie vor ungeklärt ist der Brand im Pils Pub in der Nacht zum 17. Juni (wir berichteten). Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Kripo Traunstein aber von Brandsiftung aus. **Video**

Das Gebäude am Traunring aus der Gründerzeit der Stadt brannte in dieser Nacht fast vollständig nieder. Nicht nur die Löscharbeiten der Feuerwehr, auch die Spurensicherung der Kripo Traunstein gestaltete sich sehr schwierig. Das lag an dem hohen Zerstörungsgrad des Gebäudes. Zudem bestand für die Beamten große Gefahr, da das Gebäude einsturzgefährdet war. 

Die Ermittler der Kripo Traunstein wurden unterstützt von einem Gutachter des Landeskriminalamtes. Auch ein Brandmittelspürhund war im Einsatz. Die Untersuchungen und das Verhalten des Diensthundes deuten stark auf eine vorsätzliche Brandstiftung hin, wobei offensichtlich auch ein Brandbeschleuniger eingesetzt worden war.

Von Seiten der zuständigen Versicherungsgesellschaft wurden jetzt 3.000 Euro Belohnung ausgesetzt für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des oder der Täter führen. Hinweise werden erbeten an die Kripo Traunstein unter Telefon 0861/98730.

Lesen Sie auch:

Brandursache weiter unbekannt

Großbrand am Traunring

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser