Auch die "Guten" bleiben nicht verschont:

Feuerwehrler verunglückt auf dem Weg zum Einsatz

Siegsdorf - Auf dem Weg zu einem Einsatz kam ein 31-jähriger Feuerwehrmann mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, rutschte einen steilen Hang hinab und prallte gegen mehrere Bäume.

Ein 31-jähriger Siegsdorfer, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, wollte wegen einem Einsatz, ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen, am Donnerstag, gegen 6.45 Uhr, von seinem Wohnort zur Feuerwehr nach Eisenärzt fahren.

An einer Gefällestrecke mit leichter Rechtskurve kam der Siegsdorfer mit seinem Passat von der Fahrbahn ab, rutschte etwa 100 Meter über eine Wiese und dann rund 10 Meter einen Abhang hinunter. Dort prallte er an mehrere Bäume. Zum Glück wurde der Passat-Fahrer bei dem Unfall nur leicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © fdl

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser