Schwierige Bergung  

40-Tonner mit Kalk-Ladung auf Kreisstraße gekippt

Großmehring - Ein mit rund 40 Tonnen Kalk-Pulver beladener Lastwagen ist am späten Freitagabend bei Großmehring (Landkreis Eichstätt) von der Kreisstraße abgekommen und gekippt.

Der 35-jährige Fahrer blieb unverletzt, wie die Polizei am Samstag berichtete. Der Mann sei am Steuer unachtsam gewesen. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich demnach äußerst schwierig. Die Ladung mit dem Kalk sei zwar auf dem Lastwagen liegengeblieben, doch das Pulver habe erst umständlich abgepumpt werden müssen. Der Lkw wurde mit einem Kran aufgerichtet. Die Straße blieb bis zum frühen Samstagmorgen gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser