70-jähriger Radler bei Unfall schwer verletzt

+
Wie die Polizei mitteilt, sei der 70-jährige Radfahrer vom Gehweg auf die Straße gefahren und habe dabei nicht auf den fließenden Verkehr geachtet.

Coburg - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Donnerstag ein Radler in Coburg schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, sei der 70-Jährige vom Gehweg auf die Straße gefahren und habe dabei nicht auf den fließenden Verkehr geachtet. Eine 60 Jahre alte Autofahrerin konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Mann. Dabei zog sich der 70-jährige Radler eine schwere Kopfverletzung zu. Er wurde in das Lichtenfelser Krankenhaus gebracht. Näheres zum Unfallhergang ist bisher nicht bekannt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser