Eine Passantin entdeckte ihn

70-Jähriger treibt tot in einem Fluss

Arnstein - Ein 70-Jähriger ist tot in einem Fluss in Unterfranken gefunden worden. Die Leiche des Mannes trieb in Arnstein (Landkreis Main-Spessart) im Wasser der Wern.

Das teilte die Polizei am Freitag mit. Es spreche vieles für einen Unfall, vermutlich sei der Mann in den Fluss gefallen und dabei gestorben. Hinweise für ein Fremdverschulden gebe es bislang nicht.

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an, um die Todesursache zu klären. Die Leiche war am Donnerstag von einer Passantin entdeckt und dann von der Feuerwehr geborgen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser