An beschranktem Bahnübergang

72-Jährige von Zug erfasst - tot

Siegsdorf - Beim Überqueren eines beschrankten Bahnüberganges ist eine Frau im oberbayerischen Siegsdorf nahe Traunstein von einem Zug erfasst und getötet worden.

Die 72-Jährige war über das Gleis gegangen, obwohl die Schranken heruntergelassen waren und das Blinklicht rot leuchtete. Der Lokführer des herannahenden Regionalzuges von Traunstein nach Ruhpolding leitete zwar noch eine Notbremsung ein, konnte den Zusammenstoß mit der 72-Jährigen aber nicht mehr verhindern. Die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen, wie die Polizei am Montag zu dem Unfall vom Abend zuvor mitteilte. Der Zugführer erlitt einen Schock.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser