Überfall in Fürth

80-Jähriger gequält und ausgeraubt

Fürth - Ein 80 Jahre alter Mann ist in Fürth Opfer eines brutalen Überfalls geworden.

Nach Angaben der Polizei vom Sonntag war der Mann am Samstag kurz nach Mitternacht mit seinem Fahrrad unterwegs gewesen. Als er sich bei einem Passanten nach dem Weg erkundigen wollte, riss ihn dieser plötzlich vom Fahrrad und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Am Boden liegend wurde der 80-Jährige noch mehrfach getreten und sogar mit einer brennenden Flüssigkeit besprüht.

Dann nahm der etwa 20 Jahre alte Täter die Geldbörse des Rentners an sich, schnappte sich das Fahrrad und suchte das Weite. Der 80-Jährige erlitt laut Polizei „umfangreiche Verletzungen“ und kam in ein Krankenhaus.

lby

Rubriklistenbild: © AFP

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser