83-Jähriger stürzt in Brunnen und stirbt

+

Hersbruck - Tragischer Unfall: Ein 83-jähriger Mann ist im mittelfränkischen Hersbruck in einen neun Meter tiefen Brunnenschacht gestürzt und dabei ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei hatte sich der Mann am Nachmittag mit seiner Ehefrau im Garten seines Hauses aufgehalten. Nach ersten Ermittlungen setzte er sich auf den Brunnenrand und stürzte dann in den Schacht. Die Feuerwehr barg den Mann, doch der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser