Verordnung eigentlich für Ende November

Inntalautobahn: Lkw-Fahrverbot verzögert sich

Kiefersfelden/Tirol - Das Lkw-Fahrverbot auf der A93 verzögert sich. Ursprünglich war die Verordnung für Ende November angesetzt.

Grund für die Verschiebung soll Medienberichten zufolge die Sicherheitslage in Brüssel sein, weil so einige Gespräche nicht hätten geführt werden können.

Durch das sektorale Lkw-Fahrverbot will das Land Tirol 200.000 LKW pro Jahr auf die Schiene bringen. Erst kürzlich hatten sich Bayern und Südtirol gegen das Verbot für Lkw, die bestimmte Güter befördern, ausgesprochen.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser