Fahrerflucht bei Achenmühle

Fahrer demoliert Leitplanke und haut ab

Achenmühle - Auf der A8 hat ein unbekannter Fahrer eine Leitplanke stark beschädigt und sich anschließend aus dem Staub gemacht. Es entstand ein hoher Sachschaden. Die Polizei bittet um Mithilfe:

Zur Unfallzeit befuhr der unbekannte Fahrer eines älteren schwarzen Volvo Kombi mit Ravensburger Kennzeichen (RV-) die A8 in Fahrtrichtung München. An der Ausfahrt Achenmühle verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und prallte gegen die dortige Schutzplanke

Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle ohne seine Feststellung zu ermöglichen. Zeugen konnten im Vorbeifahren lediglich die ersten Buchstaben des Kennzeichens erkennen (RV-). Das Auto müsste an der linken Front und an der linken Seite beschädigt sein.

An der Schutzplanke entstand erheblicher Schadenin geschätzter Höhe von gut 2.000 Euro. Weitere Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08035/90680 mit der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser