Achterbahnteil stürzt auf Arbeiter

Münsterhausen/Kempten - Im schwäbischen Münsterhausen ist ein drei Tonnen schweres Teil einer Achterbahn auf einen 53 Jahre alten Arbeiter gestürzt. Wie sich das Unglück zugetragen hat und was dem Mann passiert ist:

Ein Arbeiter ist im schwäbischen Münsterhausen (Landkreis Günzburg) unter ein drei Tonnen schweres Bauteil einer Achterbahn geraten und dabei schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, stürzte das Teil am frühen Donnerstagmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Lackiererei um und begrub die Beine des 53 Jahre alten Arbeiters unter sich. Der Mann kam mit schweren Verletzungen an beiden Unterschenkeln ins Krankenhaus. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser