Achtung Kontrolle!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

A8 / Inntaldreieck - Auf der Autobahn A8 führte die Polizei am Donnerstag eine Großkontrolle durch. Etwa 120 Fahrzeuge wurden überprüft, einige Personen aus dem Verkehr gezogen.

Polizeibeamte des Landeskriminalamtes, der Polizeipräsidien Oberbayern Süd und Niederbayern, sowie Vertreter aus mehreren europäischen Staaten waren beteiligt.

Bilder von der Kontrollaktion

Großkontrolle der Polizei am A8-Inntaldreieck

Etwa 120 Fahrzeuge aus den verschiedensten Ländern wurden zwischen 10 Uhr und 14 Uhr überprüft. Dabei wurde unter anderem eine größere Menge Falschgeld beschlagnahmt. "Das war eine der schwerwiegenderen Straftaten, die wir heute aufgenommen haben", berichtet Polizeihauptkommissar Christian Schupp im Video-Interview. Schupp hat die Kontrolle geleitet. "Außerdem wurde ein Schleuser festgenommen, der vier Personen illegal über die Grenze bringen wollte. Zudem konnten durch die Aktion einige Personen verhaftet werden, die zur Fahndung ausgeschrieben waren."

Am A8-Einsatz waren circa 13 Beamte beteiligt. Weitere Kontrollen gab es zeitgleich auf den Autobahnen A6 und A3.

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser