Vor dem Pistenspaß steht der Stau

Landkreis - Gerade in den Wintersport-Gebieten müssen die Autofahrer am kommenden Wochenende wieder viel Geduld mitbringen. Wo es sich staut, erfahren Sie hier:

Während auf den meisten Fernstraßen am kommenden Wochenende weitgehend freie Fahrt herrschen wird, rechnet der ADAC weiterhin mit Staus und stockendem Verkehr auf den Strecken in und aus den Wintersportgebieten. Auch der Großraum Hamburg wird belastet sein, da in der Hansestadt die Frühlingsferien in die zweite Woche gehen. Auf folgenden Verbindungen wird die Fahrt etwas länger dauern:

  • A 1 Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln
  • A 3 Köln – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg
  • A 7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Füssen
  • A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
  • A 9 Nürnberg – München
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein
  • A 95 / B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

Auch in Österreich, Italien und der Schweiz braucht man auf den Wintersportrouten sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückreise nach wie vor Geduld. Vor allem rund um Genf wird es eng: Dort wird am Donnerstag, dem 7. März, der Internationale Automobilsalon eröffnet. Bis zum Ende der Ausstellung am Sonntag, dem 17. März, werden rund 700 000 Besucher erwartet.

Pressemitteilung ADAC

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser