Ungebremst auf Lkw aufgefahren

+

Irschenberg - Schwere Verletzungen zog sich am Mittwochabend ein Italiener zu. Am Irschenberg prallte er ungebremst in einen Sattelzug.

Laut Polizei fuhr der 40-jährige Italiener mit seinem Klein-Lkw gegen 22.23 Uhr in Fahrtrichtung München. Dabei übersah er einen sehr langsamen Tanklastzug und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf.

Lkw stoßen auf A8 zusammen

Wie die Polizei vermutet, war der Italiener nicht angeschnallt, weshalb er auch schwere Verletzungen davontrug. Mit Knochenbrüchen im Brust- und Beckenbereich wurde er ins Rosenheimer Klinikum gebracht. Es besteht aber keine Lebensgefahr.

Lkw stoßen auf A8 zusammen

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. In Fahrtrichtung München kam es wegen des Unfalls zu starken Verkehrsbehinderungen.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser