Vier "Altöttinger" auf der "Carbage Run"-Rallye

Tag 1 auf dem Roadtrip ihres Lebens: "Wir hängen in der Zeit!"

Am Montagmorgen um 9.00 Uhr startete in Dresden die „Carbage Run 2017“ - Rallye. Vier wackere Abenteurer aus dem Landkreis Altötting nehmen teil.
1 von 6
Tag 1 auf dem Roadtrip ihres Lebens: "Wir hängen in der Zeit!": Aktuelle Bilder der vier "Hoizlandler" auf dem Roadtrip ihres Lebens bei der "Carbage Run"-Rallye
Am Montagmorgen um 9.00 Uhr startete in Dresden die „Carbage Run 2017“ - Rallye. Vier wackere Abenteurer aus dem Landkreis Altötting nehmen teil.
2 von 6
Tag 1 auf dem Roadtrip ihres Lebens: "Wir hängen in der Zeit!": Aktuelle Bilder der vier "Hoizlandler" auf dem Roadtrip ihres Lebens bei der "Carbage Run"-Rallye
Am Montagmorgen um 9.00 Uhr startete in Dresden die „Carbage Run 2017“ - Rallye. Vier wackere Abenteurer aus dem Landkreis Altötting nehmen teil.
3 von 6
Tag 1 auf dem Roadtrip ihres Lebens: "Wir hängen in der Zeit!": Aktuelle Bilder der vier "Hoizlandler" auf dem Roadtrip ihres Lebens bei der "Carbage Run"-Rallye
Am Montagmorgen um 9.00 Uhr startete in Dresden die „Carbage Run 2017“ - Rallye. Vier wackere Abenteurer aus dem Landkreis Altötting nehmen teil.
4 von 6
Tag 1 auf dem Roadtrip ihres Lebens: "Wir hängen in der Zeit!": Aktuelle Bilder der vier "Hoizlandler" auf dem Roadtrip ihres Lebens bei der "Carbage Run"-Rallye
Am Montagmorgen um 9.00 Uhr startete in Dresden die „Carbage Run 2017“ - Rallye. Vier wackere Abenteurer aus dem Landkreis Altötting nehmen teil.
5 von 6
Tag 1 auf dem Roadtrip ihres Lebens: "Wir hängen in der Zeit!": Aktuelle Bilder der vier "Hoizlandler" auf dem Roadtrip ihres Lebens bei der "Carbage Run"-Rallye
Am Montagmorgen um 9.00 Uhr startete in Dresden die „Carbage Run 2017“ - Rallye. Vier wackere Abenteurer aus dem Landkreis Altötting nehmen teil.
6 von 6
Tag 1 auf dem Roadtrip ihres Lebens: "Wir hängen in der Zeit!": Aktuelle Bilder der vier "Hoizlandler" auf dem Roadtrip ihres Lebens bei der "Carbage Run"-Rallye
  • schließen

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare