5700 Kinder landen mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus

München - Immer mehr Kinder und Jugendliche kommen in Bayern mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Seit 2000 hat sich die Zahl verdreifacht.

Im Jahr 2009 seien rund 5700 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zehn und 20 Jahren mit akuter Alkoholvergiftung stationär behandelt worden, teilte das bayerische Landesamt für Statistik am Freitag mit.

Das waren 3,8 Prozent mehr als im Vorjahr (2008: rund 5500) und etwa dreimal so viele wie im Jahr 2000. 61,8 Prozent der Patienten waren männlich. Bei den Zehn- bis Zwölfjährigen habe es sich nur um Einzelfälle gehandelt (2009: 66). Ab einem Alter von 13 Jahren steige die Zahl der Fälle jedoch deutlich auf 236 an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser