Ab Montag kostenlos in Rosenheim, Berchtesgaden und Traunstein

Fitnesstraining in Lederhose - wie passt das zusammen?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Rosenheim - Fitnesstraining kostenlos und dann auch noch in Lederhose? Das ist jetzt bald auch in Rosenheim möglich. Neugierig? Wir haben die Infos.

Da schlägt wohl jedes bayerische Sportlerherz höher: Am dritten April startet das für alle Bürger Rosenheims kostenlos zugängliche Lederhosentraining im Mangfallpark Süd und darüber hinaus bayernweit zeitgleich in neun weiteren Städten: Berchtesgaden, Amberg, Straubing, Traunstein, Ingolstadt, Landsberg, Regensburg, Deggendorf und München. Sowohl Städte als auch die „Gesundheitsregionen plus“ unterstützen das Lederhosentraining, das jeden Montag von April bis September von 19 bis 20 Uhr stattfinden wird – bei jedem Wetter. In Rosenheim wird das Training durch unseren Partner „37° Celsius Indoor + Outdoor Fitnessclub“ durchgeführt.

Was ist dieses Lederhosentraining eigentlich?

Klaus Reithmeier leitet das Lederhosentraining.

Das Lederhosentraining ist ein kostenloses Trainingsangebot für jedermann, unabhängig von Alter und Fitnesslevel, das immer montags, um 19 Uhr, von April bis September im Freien stattfindet und in Kooperation mit Fitnessstudios durchgeführt wird. Ziel des Lederhosentrainings ist es, die Fitness mit dem eigenen Körpergewicht zu steigern und somit Verletzungen im Sport und im Alltag vorzubeugen. In den Wintermonaten geht das Lederhosentraining in den Partner-Clubs der jeweiligen Städte für alle Mitglieder weiter.

Neugierig geworden? Wer sich darunter immer noch nichts vorstellen kann, hier ein Video vom Fitnesstraining in Lederhose im Englischen Garten:

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser