Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tragischer Unfall am 10. März

Frontal gegen Baum: Ersthelfer reagieren vorbildlich - Frau muss trotzdem sterben

Am Donnerstagnachmittag (10. März) ereignete sich in Erding ein schrecklicher Unfall. Eine 58-jährige Autofahrerin aus Oberdinger starb nach einem Zusammenstoß mit einem Baum im Krankenhaus. Die Unfallursache ist noch unklar.

Erding - Gegen 14 Uhr war die Frau mit ihrem Opel Astra in Altenerding auf der Münchener Straße stadtauswärts Richtung Bergham unterwegs, als der Wagen plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. Die Frau wurde Angaben zufolge in ihrem Auto eingeklemmt, konnte aber von Ersthelfer befreit werden. Demnach war die Frau nicht ansprechbar und musste noch an der Unfallstelle wiederbelebt werden.

Unter laufender Reanimation wurde die Frau ins Klinikum Erding gebracht, wo sie später verstarb. Ob die Verletzungen schwerwiegend waren oder ob dem Unfall ein medizinisches Problem vorausgegangen war, sei nach Angaben der Polizei noch nicht geklärt.

Die Freiwillige Feuerwehr Altenerding, welche mit einem Großaufgebot vor Ort war, lobt in einem Facebook-Post das vorbildliche Verhalten der Ersthelfer, wenngleich die Frau den tragischen Unfall leider nicht überlebte. Auf der Strecke gilt laut Polizei ein Tempolimit von 80 Kilometern pro Stunde. Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt.

mz

Rubriklistenbild: © FFW Altenerding