Ist Ex-Finanzminister Tandler pleite?

+
Gerold Tandler mit Traudl Müller, Seniorchefin von Müller Bräu aus Neuötting, auf dem diesjährigen Faschingsball im Hotel zur Post.
  • schließen

Altötting - Der frühere bayerische Finanzminister Gerold Tandler steht mit seinen beiden Gasthäusern in Altötting angeblich vor der Insolvenz.

Wie groß sind die finanziellen Sorgen von Gerold Tandler? Wie das Nachrichtenmagazin Focus berichtet, drohe dem früheren bayerischen Finanzminister die Insolvenz. Der Focus beruft sich dabei unter anderem auf die Bilanz seines Vier-Sterne-Hotels "Zur Post", die eine Überschuldung und Darlehen in Höhe von 2,7 Millionen ausweise. Tandler selbst spricht gegenüber dem Focus jedoch lediglich von einer "Durststrecke".

Seit 1976 ist Gerold Tandler Eigentümer des Hotels "Zur Post". Vor einigen Jahren erwarb er außerdem das Gasthaus "Scharnagl". Beide Häuser gehören zu den renommiertesten in Altötting. Das Hotel "Zur Post" hat sich unter anderem mit einem alljährlich stattfindenden Faschingsball, dem Tandler Hausball, einen Namen gemacht.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser