Rührende Geste in Altötting

Nicht ohne kranke Oma Inge: Paar heiratet überraschend in Klinik

+
Nadine (22) und Ludwig Löffler (24) aus Burgkirchen gaben sich im Beisein von Oma Inge Schönstetter (76) in der Kapelle der Kreisklinik Altötting das Ja-Wort.

Altötting - Das beliebte Hochzeitsdatum 20.02.2020 haben viele Paare in der Region genutzt, um sich das Ja-Wort zu geben. Eine besondere Überraschung machte ein Burgkirchner Paar Oma Inge.

Eigentlich dachte Inge Schönstetter, sie würde von der Krankenpflegerin zu einer Untersuchung begleitet werden, doch Enkeltochter Nadine Löffler und ihr Partner hatten sich eine besondere Überraschung für die Seniorin ausgedacht. 


Für Oma Inge völlig unerwartet brachte die Krankenpflegerin die 76-Jährige in die Hauskapelle der Kreisklinik Altötting. Dort wartete auf Oma Inge, die kurzfristig erkrankt war, bereits eine rund 60-köpfige Hochzeitsgesellschaft. Braut Nadine wollte keinesfalls ohne ihre Großmutter heiraten und deshalb ermöglichte der Klinikseelsorger spontan die Verlegung der Hochzeit vom Standesamt Burgkirchen in die Kapelle der Kreisklinik Altötting. 

In der Hauskabelle gaben sich Nadine und Ludwig Löffler in einer sehr rührenden und romantischen Trauung, durchgeführt von dem Standesbeamten Sebastian Münzer, das Ja-Wort. 


Das Team der Kreiskliniken Altötting-Burghausen und die Redaktion von innsalzach24.de gratuliert dem frisch vermählten Paar herzlich und wünscht alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

mh/Kreisklinik Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Kommentare