Aus Altöttinger Kreisklinik verschwunden

Vermisste 63-Jährige aus Zeilarn unverletzt in Altötting gefuden

+
  • schließen

Altötting - Die vermisste 63-Jährige aus Zelllarn konnte unversehrt gefunden werden:

UPDATE, Samstag, 8.33 Uhr: Vermisste gefunden

Die seit 7. März um 13.15 Uhr aus der Kreisklinik Altötting vermisste Irmgard P. wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag nach Hinweis eines Anwohners unverletzt im Stadtgebiet Altötting aufgefunden. Aufgrund starker Unterkühlung wurde sie mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Altötting verbracht.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altöttting

Update, Freitag 8 Uhr: Suche läuft weiter

Die Suche nach der 63-jährigen Irmgard P. wird noch immer fortgesetzt. Das teilte die Altöttinger Polizei auf Nachfrage von innsalzach24.de mit. Die Frau, die seit Mittwoch aus der Altöttinger Kreisklinik verschwand, ist noch immer nicht gefunden. 

Bei der Polizei gingen einige Hinweise ein, diese müssten nun ausgewertet und überprüft werden, so die Polizei weiter.

Erstmeldung, Donnerstag 9.17 Uhr:

Seit Mittwoch um 13.15 Uhr wird aus der Kreisklinik Altötting die 63-jährige Irmgard P. aus Zeilarn vermisst und konnte seitdem nicht gefunden werden.

Frau Prinz ist ca. 160 cm groß, untersetzt. Aufgrund einer Erkrankung ist sie fast kahlköpfig, trägt jedoch meistens ein Kopftuch. Von der Bekleidung ist lediglich bekannt, dass sie eine leichte rosafarbene Jacke trägt.  Frau P. macht äußerlich einen kränklichen Eindruck. 

Die Polizei vermutet, dass die Frau im Ortsgebiet Alt-/Neuötting unterwegs ist - oder sich auf dem Weg in Richtung Zeilarn befindet. Besonders bittet die Altöttinger Polizei Autofahrer um Hinweise, die eine Person - auf die die Beschreibung von Frau Prinz passt - mitgenommen haben.

mh/Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser