Druck vor Weihnachtsgeschäft erhöhen

Amazon-Mitarbeiter in Bayern streiken erneut

Graben - Amazon-Mitarbeiter wollen am kommenden Montag im Logistik-Zentrum Graben bei Augsburg erneut streiken. Damit will die Gewerkschaft Verdi vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts den Druck auf den Internet-Versandhändler erhöhen.

Die Gewerkschaft will erreichen, dass Tarifverhandlungen nach den Bedingungen des Einzelhandels aufgenommen werden. „Eine Bezahlung, die der geforderten Verantwortung nicht entspricht, macht auf Dauer krank“, sagte Hubert Thiermeyer von Verdi Bayern am Freitag. Amazon lehnt die Verdi-Forderung ab und sieht sich selbst als Logistiker.

Die Mitarbeiter in Graben hatten zuletzt Ende September gestreikt. Auch an anderen Standorten hatte es immer wieder Arbeitsniederlegungen gegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser