Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf einer Brücke über der A94:

Hyundai fing plötzlich lichterloh zu brennen an

Ampfing - Drei junge Frauen fuhren am Samstagabend gerade über eine A94-Brücke, als ihr Auto plötzlich zu brennen begann. Gerade noch rechtzeitig konnten sie aus dem Wagen springen.

Am Samstag, 28. März, 18.30 Uhr, fuhr eine 22-jährige Burghauserin mit ihrem Hyundai gerade auf der Staatsstraße 2091 in Ampfing über die A94, als ihr Auto plötzlich zu brennen begann. Ihre zwei Mitfahrerinnen und sie selbst konnten sich unverletzt aus dem Wagen retten, aber der Hyundai brannte völlig aus und musste von den Feuerwehren Ampfing, Heldenstein und Waldkraiburg gelöscht werden. 

Auch die Teerfläche unter dem Fahrzeug wurde leicht beschädigt, weshalb auch die Straßenmeisterei an den Brandort gerufen worden war. Als Ursache wird ein technischer Defekt angenommen. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © re

Kommentare