Tragischer Unfall

Anwalting: Tod in der Dunkelheit

Anwalting - Tragischer Unfall bei Anwalting (Kreis Aichach-Friedberg): Ein Mann wurde in der Dunkelheit von einem Auto erfasst und ist ums Leben gekommen.

Ein 59-Jähriger verlor am frühen Montagmorgen beim Abbiegen mit seinem Anhängergespann in der Nähe von Anwalting (Kreis Aichach-Friedberg) einen Teil seiner schlecht gesicherten Ladung. Als er in der Dunkelheit die verlorenen Ladungsteile wieder einsammelte und sich dabei auf der Gegenfahrbahn befand, wurde der dunkel gekleidete Mann vom Fahrzeug eines 38-Jährigen von hinten erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei erlitt der 59-Jährige tödliche Verletzungen.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser