Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Motorradfahrer stirbt bei Frontal-Crash

+

Anzing - Ein tragischer Unfall hat sich in der Nacht an der A94 ereignet. Ein Motorradfahrer kollidierte frontal mit einem BMW und starb noch an der Unfallstelle. **NEU: Fotos**

Am Freitag, 19.09.14, gegen 1 Uhr, kam es im Bereich der Staatsstraße 2580 (Flughafentangente Ost) und der Anschlussstelle Markt Schwaben der A 94 zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 47-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Erding, der in Richtung Markt Schwaben unterwegs war stieß frontal mit einem entgegenkommenden BMW einer 50 Jahre alten Frau aus Markt Schwaben zusammen. Der Motorradfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Autofahrerin kam mit leichten Verletzungen vorsorglich in eine Münchener Klinik.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Gutachter eingeschaltet, der noch in der Nacht die Arbeit aufnahm. Die Klärung der Unfallursache wird jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Zur Bergung der verunfallten Fahrzeuge, zur Unfallaufnahme und zur Reinigung der Unfallstelle musste die Anschlussstelle für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Die Autobahnmeisterei und die Feuerwehr leiteten den Verkehr um. Es waren insgesamt ca. 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren Parsdorf, Anzing, Markt Schwaben, Poing sowie des Rettungsdienstes, der Autobahnmeisterei und der Polizei im Einsatz.

Tödlicher Motorradunfall bei Markt Schwaben

 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf

Pressemeldung APS Hohenbrunn

Kommentare