Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verheerender Brand im Landkreis Landsberg am Lech

Bis zu einer Million Euro Schaden: Großbrand zerstört Bauernhof in Apfeldorf

Brand in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech) am 17. Januar
+
Bei einem Großbrand im Landkreis Landsberg am Lech entstand Sachschaden in Höhe von bis zu einer Million Euro.

Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech) – Der Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens forderte am 17. Januar einen Großeinsatz der örtlichen Feuerwehren.

Große Aufregung herrschte am Montag (17. Januar) im Landkreis Landsberg am Lech. In Apfeldorf geriet aus bislang unbekannter Ursache ein landwirtschaftliches Anwesen in Brand. Ersten, noch unbestätigten Informationen zufolge soll das Feuer im Bereich der Scheune ausgebrochen sein.

Scheune, Alt- und Neubau von Flammen zerstört

Im Anschluss habe es dann aufgrund des starken böigen Windes auf einen unmittelbar angrenzenden Neubau übergegriffen. Zudem blieb auch der Altbau des Bauernhofes nicht von den Flammen verschont – der gesamte etwa 30 mal 15 Meter große Komplett brannte vollständig aus.

Fotos vom Großbrand in Apfeldorf am 17. Januar

Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke
Bauernhof-Brand am 17. Januar in Apfeldorf (Landkreis Landsberg am Lech)
Bei dem Großbrand am 17. Januar im Landkreis Landsberg am Lech konnte die Feuerwehr den etwa 15 mal 30 Meter großen Bauernhof-Komplex nicht mehr retten. © Thomas Gaulke

Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften aus verschiedenen Landkreisen war vor Ort im Einsatz. Die eingesetzten Feuerwehren konnten ein Übergreifen des Brandes auf gegenüberliegende Garagen zwar verhindern, die darin abgestellten Fahrzeuge wurden allerdings durch die starke Hitzeeinwirkung teilweise ebenfalls erheblich beschädigt.

Nachlöscharbeiten bis in die Nacht hinein

Die Kräfte der Feuerwehren förderten das Löschwasser unter anderem aus einem nahegelegenen Weiher, die Nachlöscharbeiten dürften voraussichtlich noch bis in die Nacht hinein andauern.

Die Bewohner wurden inzwischen in Ersatzunterkünften untergebracht, der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf bis zu eine Million Euro.

aic/Gaulke

Kommentare