Tödlicher Arbeitsunfall

Arbeiter stürzt von Hebebühne und stirbt

Plattling - Ein 51 Jahre alter Arbeiter ist am Donnerstag in Plattling (Landkreis Deggendorf) beim Sturz von einer Hebebühne tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei in Straubing mitteilte, waren der Mann und ein Kollege damit beschäftigt, auf einem Industriegelände eine Warmwasserleitung in etwa acht Metern Höhe zu isolieren. Offenbar lehnte sich der 51-Jährige beim Vermessen des Rohres zu weit über das Geländer der Bühne und stürzte in die Tiefe. Er starb kurze Zeit später im Krankenhaus.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser