Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schrecklicher Arbeitsunfall

Schredderanlage trennt Arbeiter (65) in Bayern Fuß ab     

Rettungshubschrauber
+
Ein Rettungshubschrauber fliegt am Himmel.

Bei einem schrecklichen Arbeitsunfall im unterfränkischen Karlstadt trennte sich ein Arbeiter seinen Vorderfuß in einer Schreddermaschine ab.    

Ein 65-Jähriger ist bei Reparaturarbeiten an einer Schredderanlage in Bayern schwer verletzt worden. Der Mann habe die Maschine auf einem Firmengelände in Karlstadt nördlich von Würzburg ausgeschaltet und sei anschließend in den Einfülltrichter gestiegen, berichtete die Polizei am Samstag.

Dabei erfassten die sich noch rotierenden Klingen seine Füße und trennten den rechten Vorderfuß ab. Seine Arbeitskollegen wählten am Freitag den Notruf. Ein Rettungshubschrauber flog den 65-Jährigen in eine Klinik.

mh/dpa

Kommentare