Drogenfund in Festungs-Garten

Aschaffenburg - Mit Stacheldraht und Überwachungskameras hat ein 35 Jahre alter Drogenhändler seinen Garten vor unerwünschten Besuchern geschützt - und ist trotzdem von der Polizei erwischt worden.

Bei einer Durchsuchung des Gartengrundstückes im Landkreis Aschaffenburg und der Wohnung des Mannes fanden die Ermittler insgesamt 40 Ampullen Testosteron und mehrere hundert Gramm Amphetamin. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, sitzt der Mann nun in Untersuchungshaft. Das Dopingmittel zum Aufbau von Muskeln und die stimulierenden Drogen seien bereits am Mittwoch gefunden worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser