Schlag gegen Rauschgiftring

Aschaffenburg/Miltenberg - Bei einer Großrazzia in Unterfranken hat die Polizei einen mit Amphetaminen handelnden Rauschgiftring zerschlagen. In der Region war es einer der größten Drogenfunde seit langem.

Bei einer Großrazzia in Unterfranken hat die Polizei einen mit Amphetaminen handelnden Rauschgiftring zerschlagen. Mehr als 40 Beamte hätten in neun Wohnungen und Firmenräumen etwa vier Kilogramm der synthetischen Droge gefunden, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Drogenfund sei einer der größten der vergangenen Jahre am Untermain. Acht Männer und eine Frau waren am Mittwoch in den Regionen Aschaffenburg und Miltenberg vorläufig festgenommen worden. Bei den Durchsuchungen stellte die Polizei zudem erlaubnispflichtige Schrot- und Gewehrpatronen sowie verbotene Messer sicher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser