Am Donnerstagnachmittag in Aschheim

Mädchen (7) auf Tretroller von Auto erfasst und verletzt

Aschheim - Ein 7-jähriges Mädchen aus München wurde am Donnerstagnachmittag von einem Auto erfasst und dabei verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde das Kind in eine Kinderklinik gebracht.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Am Donnerstag, den 10. Dezember, 16.25 Uhr, befuhr eine 59-Jährige aus dem Landkreis München mit ihrem BMW die Erdinger Straße in Aschheim in südwestliche Richtung. An dem Verbindungsweg Mondstraße/Erdinger Straße wollte zeitgleich eine 7-Jährige, ebenfalls wohnhaft im Landkreis München, auf ihrem Tretroller die Erdinger Straße überqueren.

Die Autofahrerin bemerkte nach den ersten Ermittlungen das Mädchen und reduzierte die Geschwindigkeit. Aus bislang unbekannten Gründen fuhr die 7-Jährige auf die Fahrbahn und es kam zu einem Zusammenstoß. Hierbei wurde das Kind verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Münchner Kinderklinikum zur stationären Behandlung gebracht. Am Auto und Tretroller entstand ein leichter Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

Die Münchner Verkehrspolizei führte die Verkehrsunfallaufnahme durch und nahm die Ermittlung zur Klärung des Unfallherganges auf. Es kam zu geringen Beeinträchtigungen für den Straßenverkehr.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare