Züge Richtung Salzburg standen

Aßling - Weil es bei Aßling eine Weichenstörung gab, stand ein Zug in Richtung Salzburg rund eine halbe Stunde auf freier Strecke.

Service:

Hat Ihr Zug Verspätung?

Laut einem Sprecher der Deutschen Bahn AG war ein Techniker rasch an der betroffenen Weiche. Kaum war der Techniker vor Ort, konnte es offenbar schon wieder weitergehen - so zumindest die Angaben von Passagieren aus dem Zug.

Der Regionalexpress hate rund 40 Minuten Verspätung.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser