Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Oberfranken

Horror-Clown überfällt Jugendliche mit Kettensäge

Rödental - Mit einer Kettensäge hat ein Horror-Clown in Oberfranken zwei Jugendliche überfallen. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag waren die 16-Jährigen am Mittwoch in Rödental (Landkreis Coburg) mit ihren Fahrrädern unterwegs.

Plötzlich sprang ein maskierter Mann aus einem Gebüsch hervor. Dann schnappte sich der Horror-Clown auch noch eine Kettensäge und startete diese, woraufhin die Jugendlichen die Flucht ergriffen. Nur wenige Minuten später soll der Angreifer - ohne Kettensäge - einen 14-Jährigen attackiert und am Hals gepackt haben. Als der Junge sich wehrte, ließ der Horror-Clown von seinem Opfer ab. Von dem Mann fehlte zunächst jede Spur.

Mehr zu den aktuellen Vorfällen rund um die Horror-Clowns in unserem News-Blog.

dpa

Kommentare