B304: Mit voller Wucht gegen Baum geprallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Vaterstetten - Es grenzt an ein Wunder, dass er noch am Leben ist: In der Nacht auf Donnerstag prallte ein junger Autofahrer auf der B304 mit voller Wucht gegen einen Baum.

Am 4. Mai gegen 23.20 Uhr kam ein 20-jähriger Münchener mit seinem Rover auf der B304 auf Höhe Baldham aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Danach wurde der Pkw zurück auf die Fahrbahn geschleudert.

B304: Rover fährt gegen Baum

Eine 39-jährige Münchnerin befuhr mit ihrem Kia kurze Zeit später die B304 ebenfalls in Richtung München. Sie erfasste mit ihrem Pkw den liegengebliebenen Rover.

Der Fahrzeugführer des Rover wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musst durch Kräfte der Feuerwehren Vaterstetten und Zorneding aus dem Pkw geschnitten werden. Er kam schwerstverletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik.

Die andere Fahrzeugführerin erlitt nur leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Ein Gutachten wird nun den genauen Unfallhergang klären. Die B304 war bis in die frühen Morgenstunden gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Poing

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser