Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gefahrgutunfall legt Verkehr auf A99 Richtung Salzburg lahm

Auffahrunfall zwischen zwei Lkw: Autobahn wegen beschädigtem Gefahrguttransport gesperrt

Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt.
+
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt.

Am Freitagvormittag (30. Juli) gegen 7.15 Uhr ereignete sich auf der A99 Richtung Salzburg auf Höhe der Anschlussstelle Kirchheim ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten Sattelzügen.

A99/Kirchheim - Ein italienischer Sattelzug fuhr einem weiteren ausländischen Sattelzug aus Unaufmerksamkeit hinten auf. Bei dem geschädigten Sattelzug handelte es sich um einen Gefahrguttransport. Aufgrund austretender Flüssigkeiten musste die Strecke Richtung Salzburg gesperrt werden. Die Reinigungsarbeiten werden sich über mehrere Stunden hinziehen. Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht. Der Verkehr wird zunächst an der Anschlussstelle Aschheim ausgeleitet.

Die Höhe des Sachschadens kann bislang nicht geschätzt werden. Verletzte gab es keine.

A99 bei Kirchheim nach Gefahrgutaustritt infolge von Unfall gesperrt

Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt.
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt. © picture alliance/Peter Kneffel
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt.
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt. © picture alliance/Peter Kneffel
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt.
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt. © picture alliance/Peter Kneffel
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt.
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt. © picture alliance/Peter Kneffel
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt.
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt. © picture alliance/Peter Kneffel
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt.
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt. © picture alliance/Peter Kneffel
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt.
Bei dem Unfall auf der A99 bei Kirchheim trat Gefahrengut aus. Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt. © picture alliance/Peter Kneffel

Die Verkehrspolizei Hohenbrunn bittet die Verkehrsteilnehmer die A99 Richtung Salzburg für die nächsten Stunden weitläufig zu umfahren.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Hohenbrunn

Kommentare