Aufwändiger Einbruch in Schwimmbad - Beute: eine Tüte Eis

+
Die Beute eines Einbrechers in einem Regensburger Schwimmbad: Eine Tüte Eis.

Regensburg - Großer Aufwand - kleine Beute: Ein Eisliebhaber ist in ein Regensburger Schwimmbad eingebrochen und hat dort einen Kiosk aufgebrochen, nur um eine Tüte Eis zu stehlen.

Wie die Polizei berichtete, kletterte der unbekannte Dieb in der Nacht zum Dienstag über einen Stacheldraht in eine Badeanstalt an der Donau. Um an seine Beute zu gelangen, brach er die Aluminiumrollläden eines Kiosks auf. Die teuren Spirituosen ließ er stehen - stattdessen erbeutete er eine Tüte Eis im Wert von einem Euro. Der Schaden durch die beschädigten Rollläden beträgt 300 Euro.

lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser