Radfahrer ausgewichen

Augsburg: Autofahrer landet im Stadtgraben

Augsburg - Ein 49 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zum Samstag in der Augsburger Innenstadt in den Stadtgraben gefahren.

Das Auto ging im Wasser sofort unter, wie die Polizei mitteilte. Der 49-Jährige konnte sich aber durch die Heckklappe ins Freie retten. Mit einer Seilwinde und einem Kran musste der Wagen aus dem Wasser geborgen werden. Der Fahrer hatte laut Polizei angegeben, einem Radfahrer ausgewichen zu sein.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser