Einsatz in Augsburg

Bauarbeiter verletzt: Höhenrettung muss kommen

+
Die Höhenrettung befestigt die Trage mit dem Verletzten Bauarbeiter am Drehleiterkorb.

Augsburg - Ein Arbeiter stürzt am Dienstag auf einen Baugerüst und verletzt sich an der Wirbelsäule. Die Feuerwehr muss ihn aus mehreren Metern Höhe vorsichtig bergen.

Der Sturz ereignete sich am Dienstag Morgen gegen 9.15 Uhr bei Bauarbeiten im Augsburger Stadtteil Lechhausen Ost. Um den Mann wirbelsäulenschonend bergen zu können, rückte die Feuerwehr mit der Höhenrettung an, teilte der Sprecher der Berufsfeuerwehr Augsburg mit.

Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst hoben die Helfer den Arbeiter auf eine Spezialtrage, um die verletzten Wirbel zu schützen. Die Trage wurde anschließend am Drehleiterkorb befestigt, sodass die Feuerwehr den Mann vorsichtig zu Boden fahren konnte. Ein Rettungsfahrzeug brachte ihn ins Krankenhaus, die Verletzungen sind mittelschwer. Die Bergung dauerte etwa eine halbe Stunde.

mm/tz

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser