Razzia im Rotlichtmilieu - Festnahmen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Augsburg - Nach einer Razzia im Augsburger Rotlichtmilieu hat es mehrere vorläufige Festnahmen gegeben. Den Polizisten ging dabei auch ein besonderer Fang ins Netz.

Geschnappt wurde bei der Aktion am Donnerstag nämlich auch der mutmaßliche Kopf einer Bande von Zuhältern, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Augsburg am Freitag mitteilten. Der 28-Jährige sei dringend verdächtig, eine Prostituierte vom Straßenstrich gewaltsam in sein Auto gezerrt und mit Schlägen Geld erpresst zu haben. Der Mann kam in Untersuchungshaft.

Es waren fünf Wohnungen in Augsburg und im nahe gelegenen Gersthofen durchsucht worden. Bei der Aktion stellten die Ermittler auch einen vierstelligen Geldbetrag sicher.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolfoto

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser