Augsburg verschärft die Umweltzone

Augsburg - Augsburg verbannt im neuen Jahr weitere Autos mit schlechten Abgaswerten aus der Innenstadt. Wer von der neuen Regelung betroffen ist:

Vom 1. Januar 2011 an dürfen nur noch Fahrzeuge mit gelber und grüner Plakette in die Umweltzone fahren. Vor allem ältere Dieselfahrzeuge bleiben dann draußen. In München dürfen schon seit Oktober Autos ohne Plakette und mit roter Plakette nicht mehr in die Innenstadt.

Dicke Luft erwarten die Behörden allerorten zum Jahreswechsel: Durch Böller und Raketen steigen die Feinstaubwerte explosionsartig an. Dennoch betonte der Augsburger Umweltreferent Rainer Schaal am Montag: “Es gibt keine akuten Gesundheitsgefahren.“ Langfristig soll Feinstaub vor allem Herzerkrankungen begünstigen.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser