Auto erfasst Fußgänger: 27-Jähriger stirbt

Münnerstadt - Ein Fußgänger ist im unterfränkischen Münnerstadt angefahren worden und noch an der Unfallstelle gestorben. Die Umstände, die zu dem tödlichen Unfall führten, sind bisher mysteriös.

Nach Polizeiangaben hatte ein Anrufer am frühen Sonntagmorgen mitgeteilt, dass ein blutender Mensch auf der Straße liege. Ein Notarzt konnte dem 27-Jährigen aber nicht mehr helfen.

Unklar ist, wie es zu dem Unfall kam. An der Unfallstelle stand ein verschlossener Wagen, dessen Fahrer Polizisten erst später fanden. Der 39-Jährige gab an, dem Unfallopfer nur ausgewichen zu sein. Der Mann stand unter Schock und kam in eine Klinik.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser