Auto von Zug mitgeschleift - Frau schwer verletzt

+
Von dem Triebwagen wurde das Auto der 74-Jährigen 150 Meter mitgeschleift.

Mindelheim - An einem Bahnübergang in Mindelheim (Landkreis Unterallgäu) ist am Freitag eine 74-jährige Fahrerin mit ihrem Auto von einem Triebwagen erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Trotz des Warnblinklichts war die Unterallgäuerin aus ungeklärter Ursache in den Bahnübergang im Mindelheimer Ortsteil Nassenbeuren eingefahren, teilte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten mit.

Das Auto wurde rund 150 Meter mitgeschleift, die Frau musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit und dann in eine Klinik gebracht werden. Die 13 Fahrgäste in dem Triebwagen sowie dessen Führer blieben unverletzt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser