Mehrere Frauen schwer verletzt

Auto rast in Pilger-Gruppe

Beutelsbach - Ein Auto ist im Landkreis Passau in eine Fußgängergruppe gefahren. Es handelte sich um 17 Pilger, die auf der Staatsstraße bei Beutelsbach unterwegs waren.

Ein Autofahrer ist im Landkreis Passau in eine Pilgergruppe gefahren und hat dabei sieben Frauen verletzt, eine 55-Jährige schwer. Nach Angaben der Polizei waren am Donnerstagmorgen insgesamt 17 Pilger zu Fuß auf der Staatsstraße 2117 bei Beutelsbach unterwegs. Sie gingen am rechten Fahrbahnrand in Richtung Langenbruck. Ihr Ziel war die Wallfahrtskirche Sammarei bei Ortenburg.

Der 58-jährige Autofahrer war ebenfalls Richtung Langenbruck unterwegs. Warum er die Fußgängergruppe übersah, ist bislang nicht bekannt. Der Mann blieb unverletzt. Die verletzten Frauen wurden in Krankenhäuser gebracht, sechs von ihnen konnten die Kliniken bis zum Nachmittag wieder verlassen. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an, ein Gutachter wurde hinzugezogen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser