Am Sonntag

Autobahn gesperrt: Bombenentschärfung am Brenner 

+
Brenner

Freienfeld - Wegen zweier 900 Kilogramm schweren US-Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg ist die Brennerautobahn am Sonntag vorübergehend gesperrt worden.

Nach dem Fund zweier Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg ist die Brennerautobahn am Sonntag vorübergehend gesperrt worden. Die Sperrung hat aber kaum zu Behinderungen geführt. Eine ADAC-Sprecherin in München sprach von lediglich „kleineren Staus“, die sich am Vormittag gebildet hätten.

Die Südtiroler Brennerautobahn A22 war während der Aktion zwischen Sterzing und Brixen gesperrt. Auch andere naheliegende Straßen sowie der Bahnverkehr waren unterbrochen. Die Entschärfung der jeweils 900 Kilogramm schweren US-amerikanischen Fliegerbomben fand in Freienfeld im Wipptal statt, es gab keine Probleme dabei.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser