Autodiebe auf frischer Tat ertappt

Nürnberg - Sie sollen mindestens ein Dutzend Autos in Nürnberg aufgebrochen haben. Die Polizei hat am Freitagabend drei junge Männer verhaftet, die sich in der Nähe geparkter Autos seltsam verhalten haben.

Das Trio sitzt nun in Untersuchungshaft. Polizisten waren am Freitagabend auf die Gruppe aufmerksam geworden, weil sie sich in der Nähe eines geparkten Autos seltsam verhalten hatte. Als die Beamten nachschauten, entdeckten sie, dass die Seitenscheibe des Wagens eingeschlagen war. Daraufhin wurden die drei Heranwachsenden im Alter von 19 bis 21 Jahren festgenommen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie zeigten sich teilweise geständig. Der Haftrichter erließ daraufhin Haftbefehl wegen schweren Diebstahls. Insgesamt wurden in dem Gebiet bereits zwölf aufgebrochene Autos entdeckt; meistens handelte es sich um das gleiche Modell.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser