Weil er überholte

Autofahrer auf A6 mit geladener Schreckschusswaffe bedroht

Schwabach - Weil ihn ein 19-jähriger überholte, zog der Waffenbesitzer den Revolver. Jetzt ermittelt die Polizei.

Ein Autofahrer hat auf der A6 bei Schwabach einen anderen Autofahrer mit einem Schreckschussrevolver bedroht. Gegen den 51-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie wegen Bedrohung ermittelt, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte.

Er bestätigte einen Bericht des Bayerischen Rundfunks. Ein 19-Jähriger hatte den 51-Jährigen am Donnerstagabend mit seinem Wagen überholt. Daraufhin richtete der aus dem Erzgebirge stammende 51-Jährige einen silbernen Revolver auf den 19-Jährigen.

Dieser rief die Polizei, die den 51-Jährigen kurz darauf an einem Rastplatz kontrollieren konnte. Die geladene Schreckschusswaffe lag dabei griffbereit neben dem Mann und wurde beschlagnahmt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser