Autofahrerin mit 3,16 Promille erwischt

Würzburg - Die Polizei hat eine Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen, die einen mehr als ordentlichen Rausch vorzuweisen hatte. Den brachte sie auf außergewöhnliche Weise zustande.

Mit mehr als drei Promille Alkohol im Blut ist in Würzburg eine Autofahrerin aus dem Raum Frankfurt/Main aus dem Verkehr gezogen worden. Ein aufmerksamer Zeuge berichtete den Polizeibeamten nach deren Angaben, dass eine Frau am Mainkai offensichtlich gesundheitliche Probleme habe und stark nach Alkohol rieche. Eine Streife fand die 46-Jährige, die teilnahmslos am Steuer saß und den Anweisungen der Polizei kaum folgen konnte. Ein Alkoholtest ergab 3,16 Promille. Den Ermittlungen zufolge war die Frau ursprünglich auf Hotelsuche und hatte dabei zu viel Hochprozentiges erwischt.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser