A9: Münchner stirbt nach Überholmanöver

Berg/Bayreuth - Auf dem Weg nach Berlin ist ein Mann aus München auf der Autobahn 9 nahe Berg (Landkreis Hof) bei einem Unfall tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei in Bayreuth berichtete, war der 74-Jährige mit seiner drei Jahre jüngeren Frau unterwegs, als er einen Lastwagen überholte und wieder auf die rechte Fahrspur einscherte.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Wagen dabei rechts aufs Bankett, übersteuerte und überschlug sich mehrmals auf der angrenzenden Böschung. Der Mann starb noch an der Unfallstelle, seine Frau konnte sich mit leichten Verletzungen aus dem Auto befreien.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser